Zahnarztpraxis Wetzikon

Blog

WBA - Weiterbildungsausweis allgemeine Zahnmedizin SSO

wba ssowba sso

Erfahrung in der Behandlung kombiniert mit aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen gehört zu unserer Behandlungsstrategie. Permanente Fortbildung in allen Bereichen der Zahnmedizin ist deshalb für uns kein Zwang, sondern absolute Selbstverständlichkeit. Den Nachweis dazu haben wir dieses Jahr erneut mit der Erneuerung unseres Zertifikates „Weiterbildungsausweis SSO für allgemeine Zahnmedizin“ erbracht. Wir haben in den letzten 5 Jahren 544 Stunden aktive Fortbildung nachgewiesen.

Qualifikationsverfahren Frau Costa

costa

Mit Freude haben wir die Nachricht erhalten, dass Frau Costa ihre Ausbildung mit dem Qualifikationsverfahren erfolgreich abgeschlossen hat. Wir freuen uns darüber, dass sie bereit ist ihre Kenntnisse weiterhin in der Praxis einzusetzen.

Praxisausflug Solothurn

Thommen Medical

Solothurn

Unser Praxisausflug vom 1.7.2015 kombinierte die Besichtigung des Implantatherstellers Thommen Medical mit einem Besuch in der Stadt Solothurn. Wir wurden von Thommen Medical zu einer interessanten Stadtführung bei strahlendem Sonnenschein eingeladen.
Es ist sehr schön, wie solche Tage faszinierende Ansichten zur Geografie und Geschichte der Schweizer Regionen öffnen.

Stadt und Region Solothurn:
Die Grande Dame mit so viel Charme.
Die "Ambassadorenstadt" verdankt diesen Kosenamen den königlichen Botschaftern aus Frankreich, die im 16. bis 18. Jahrhundert ihren Lebens- und Baustil einführten.
Solothurn gilt als schönste Barockstadt der Schweiz und trägt dieses Attribut mit sympatischem Stolz.
Sakrale Prunkbauten, symbolträchtige Figurenbrunnen und imposante Türme erzählen eine lange Geschichte.
Stöbern Sie am Samstagsmarkt, flanieren Sie am Aareufer, geniessen Sie die feinen Küchen der Stadt. Und erkundigen Sie sich nach der geheimnisvollen Zahl 11
. Quelle: MySolothurn

Cerec Masterkurs München

Cerec Masterkurs München

Fortbildung der Zeit voraus – Digitale Zahnmedizin
Die digitale Zahnmedizin, welche aktuell als Verfahren der Zukunft angepriesen wird (vgl. Tagespresse), wird bei uns seit 20 Jahren praktiziert.
Das Cerec Verfahren, d.h. die Möglichkeit Keramikfüllungen in einer Sitzung herzustellen und in derselben Sitzung einzusetzen, gehört zu unserem Praxisalltag. Trotzdem sind wir aber an Aktualisierungen und am Erfahrungsaustausch interessiert. So haben wir uns bereits am 19.Juni 2015 in München am 23. Masterkurs über kommende Updates informiert, die sich aktuell in der Entwicklung befinden. So sind wir bereits für kommende Aktualisierungen gerüstet.